Luxuszug_Rovos_Rail_2

1x1-pixel

3. Tag Willkommen an Bord von Rovos Rail!

Auf dem Weg zum Bahnhof erkunden Sie das geschäftige Zentrum von Dar Es Salaam mit seiner Mischung aus modernen Hochhäusern und alten Gebäuden im kolonialen, zum Teil noch unverkennbar deutschen Stil. Auf dem im modernen chinesischen Stil erbauten TaZaRa-Bahnhof beginnt Ihre große Zugreise quer durch das südliche Afrika.

Dar Es Salaam bildet das nördliche Ende der 6.100 km langen Kap-Spur, auf der Sie durch fünf Länder bis an die Südwestspitze des Kontinents reisen. Machen Sie es sich in Ihrer komfortablen Abteil- Suite gemütlich oder genießen Sie einen Aperitif im Aussichtswagen, während die Landschaft von der sandigen, mit Palmen geschmückten Küstenebene in dichten tropischen Wald übergeht.

&nbsp

Die Reise wird zu einer wahren Zug-Safari, wenn Sie am Nachmittag das Selous-Wildreservat passieren, benannt nach dem berühmten Großwildjäger Frederick Selous. Mit 55.000 km2 ist der Park eines der größten und wildreichsten Reservate in Afrika und dennoch ein wahrer Geheimtipp. Bis zum Einbruch der Dunkelheit lässt sich zu beiden Seiten des Zuges Wild erspähen. Zum Abendessen erwartet Sie ein köstliches Drei-Gänge-Menü im eleganten Restaurantwagen. (FMA)

&nbsp

1x1-pixel

2_Luxuszug_RVR-PlatformCouplePorter2b-HRes

1x1-pixel
facebooktwittergoogle_plusshare_save_171_16

Spread the word. Share this post!